SGK Rhein-Neckar

Neujahrsempfang der SGK Rhein-Neckar 2009

Veranstaltungen

Aus der Expo Stadt Hannover war der Hauptredner Herbert Schmalstieg (Oberbürgermeister a.D. der Landeshauptstadt Hannover) zum gemeinsamen Neujahrsempfang der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) des Rhein-Neckar Kreises und der beiden SPD-Ortsvereine Leimen und St.Ilgen im Atrium des Kurpfalz-Centrums angereist.

In seinem Grußwort stellte der neu gewählte Vorsitzende der SGK Rhein-Neckar Christoph Beil den beeindruckenden Lebensweg des Hannoveraners da:

„1972 als damals jüngster Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt gewählt und bis zum verdienten Ruhestand als dienstältester OB einer deutschen Großstadt 2006 stets mit hervorragenden Ergebnissen wieder gewählt. Außerdem im Deutschen Städtetag sehr aktiv, die Expo 2000 mitorganisiert und auch im Ruhestand noch als große Stütze der Euro SGK in ganz Europa unterwegs.“

Beil ermunterte die zahlreich anwesenden Sozialdemokraten optimistisch in das anstehende Wahljahr zu gehen: „Wir haben in den letzten fünf Jahren eine sehr gute Arbeit im Kreistag und den Städten und Gemeinden geleistet. Dies gilt es jetzt dem Wähler zu vermitteln und am 7. Juni bei den Kommunalwahlen den verdienten Lohn einzufahren“, so der Altlußheimer Gemeinderat.

Nach weiteren Grußworten des Bundestagsabgeordneten Gert Weisskirchen, des Oberbürgermeisters von Leimen, Wolfgang Ernst, und des Vorsitzenden der SPD Leimen Hartwig Wätjen referierte Herbert Schmalstieg zum Thema „Europa und seine Kommunen“.

Neujahrsempfang 2009

Eindrucksvoll verknüpfte der langjährige Oberbürgermeister, „ein Kommunalpolitiker mit Herz und Seele“ und als Präsident der Euro SGK „ein überzeugter Europäer“, die kommunale mit der europäischen Ebene. Er verdeutlichte die wachsende Einflussnahme des Europäischen Parlaments auf die Mitgliedsländer und damit auch auf die Kommunen.

Die anstehenden Kommunal- und Europawahlen sah er „als große Chance für die Veränderungen der politischen Mehrheiten. Wir brauchen eine starke SPD. Sowohl in Leimen, im Rhein-Neckar Kreis und im Europaparlament“, so Schmalstieg.

Weiter führte er aus, wie man ausgehend von den Grundwerten der SPD „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“, Frieden und Wohlstand in Europa schaffen und erhalten kann. Daher erteilte er einem europäischen Wettbewerb um möglichst niedrige Löhne eine deutliche Absage. „Um dies zu vermeiden und um die Wirtschafts- und Finanzkrise zu meistern, ist es wichtig, am 07.06 ein gutes Ergebnis zu erzielen und die sozialdemokratischen Fraktion zu stärken“, so Schmalstieg.

Neujahrsempfang 2009

Die Rolle und Funktion der Kommunen sah er von einem noch stärkerem Zusammenwachsen der Mitgliedsstaaten nicht gefährdet: „Regionen, Städte und Gemeinden wird es auch in 100 Jahren noch geben. Sie sind das Fundament des Zusammenlebens. Ohne sie ist kein Staat und kein vereintes Europa zu machen“, stellte der Alt-OB abschließend fest.

Nach einem Schlusswort des SPD-Kreisvorsitzenden und Bundestagskandidaten Lars Castellucci klang der Neujahrsempfang mit flotter Musik von der „Blue Note Jazz Company“ und Sekt und Blätterteiggebäck gemütlich aus.